#1 Monaco von Selman 28.05.2012 08:35

Grats an die Finichers und an die Top 3.

Mein Rennen fing erst mal nicht gut an beim start habe ich meine P1 an Frank verloren. Guter Start Frank .
Dannach viele fehler gegen die leitplanken, kommt daher das ich nicht viel Race setup trainiert hatte denke ich. Das Auto war dann ganz gelb vordere und hintere Wings seitlich vederung ...... das volle programm was dazu fuehrte das ich ab der 5 Runde nur mit schiefen (etwas nach links) Lenkrad gefahren bin.
Aber widem auch sei habe ich dennoch nach meinen Pit 1 meine P1 zuruckgenommen. Und das noch mit 13 sec vorsprung auf Frank.
Dann kamm was ich nie in einen Race gehabt hatte einen platen an der linken vorderreifen, beim versuch in der Pit zu gelangen steckte ich fest an der schikane nach der Schwimbad kurve . Race aus. War ziemlich veraergert denn beim testen die 10 runden die ich gemacht habe fuhr ich die ersten runden an die 1,16:6...
zeiten mit ersteigerung.

#2 RE: Monaco von Edwin 28.05.2012 15:29

Monaco ist einfach ein cooles Rennen

Für mich war es wie erwartet vorzeitig zu Ende, leider.
Da ich meinen linken Fuß nicht anheben kann, muss ich ihn nach dem bremsen jedesmal neben den Pedalen abstellen
oder über dem Bremspedal in der Luft halten. Ihr könnt euch vorstellen, was das in Monaco heißt
Nach 58 oder 59 Runden bekam ich dann einen Krampf und aus wars, leider

Der 4. Platz war sicher drin, hatte eine Minute Vorsprung auf Tino und dessen Zeiten locker im Griff.
Aber gut, so ist es eben.

Glückwunsch an die, welche angekommen sind.

#3 RE: Monaco von Frank Steiner 29.05.2012 07:48

avatar

Ja, Edwin - Monaco ist supergeil, aber nur, wenn man alles uneingeschränkt nutzen kann, was man hat.
Ich möchte es erst gar nicht ausprobieren

Mein Rennen war eigentlich ok - die Speed, wie erwartet. Aber meine Strategie war nicht ok - dazu zwei, drei kleinere Fehler, die aber lediglich Zeit kosteten. Mein Rennen war eigentlich schon rum, als ich nach meinem ersten Stop nicht an Kai verobei kam. Ich war definitiv schneller, aber Monaco halt... Sry für die beiden Stupser - habe mich da vertan, weil Du doch etwas früher bremste, dazu wollte ich Dich auch nach den Kurven ausbeschleunigen und musste dazu an Deinem Diffusor kleben klappte leider auch nicht. Nach meinem letzten Stint waren dann Kai und Chriss 20 Sekunden vor mir, hatte zwar nach 15 Runden die beiden wieder vor mir, konnte aber nur an Chriss vorbei. Das Rennen war dennoch wieder einmal superklasse.

Zu den Qualmern - ich habe mir von meiner Sache her mal das Replay angesehen und ja, habe tatsächlich etwas Qualm gesehen. Jürgen und Selman waren ja direkt hinter mir, vielleicht könnt ihr diesbezüglich mehr sagen.
Dennoch sollte man der Beschwerde sicher nach gehen, dazu möchte ich Edwin, Chriss und Tino bitten, euch das anzusehen und ggf. hier die Strafen auszusprechen.

@ Fatal: Ich möchte jetzt mal noch keine Klarheit reinbringen, sondern die Entscheidung abwarten, um niemand zu beeinflussen. Aber ich hole es nach, versprochen...

#4 RE: Monaco von Kai 29.05.2012 10:10

Das war ja mal wirklich ein Prestigeträchtiges Rennen....und dann auch noch gewonnen.
Nachdem ich direkt nach der Siegerehrung bei der Fürstenparty war, die bis gestern Abend andauerte, komme ich natürlich erst heute dazu, ein kleines Statement zu schreiben.

Also, mein Rennen verlief wirklich hervorragend. Konnte zwar am Start nichts gut machen, als allerdings mein Teamkollege sich sein Rennen selbst zunichte machte, war ich auf P4. Mein Wagen kam auch erst nach ein paar Runden so halbwegs in Fahrt. Grund war wohl die harte Reifenmischung.

Wie ich im Replay gesehen hatte, haben Frank und Selman doch immer mal ein paar kleinere Fehler eingebaut, so dass ich mich im Nachhinein nicht wundern musste, dass Frank nach seinem ersten Stopp hinter mir zurück auf die Strecke kam. Nach einigen Runden konnte er mich mit seinen frischen Reifen zwar überholen, doch kurz vor meinem Stopp machte er nochmals kleinere Fehler, so dass er zu der Zeit wieder direkt vor mir war.

Mit den neuen Reifen war meine Pace richtig gut und Frank hatte keinen Vorteil mehr. Ich konnte sogar auf Chriss aufholen. Nach Franks zweitem Stopp fuhr er dadurch schon wieder knapp hinter mir auf die Strecke, kam dieses mal allerdings nicht mehr an mir vorbei. Einmal war er sogar etwas zu "übermotiviert" und drehte mich beim rausbeschleunigen in die Tunnelpassage leicht, so dass wir beide dort ca. 8 Sekunden liegen gelassen hatten und Chriss nach seinem zweiten Stopp, auf P 3 liegend, wieder näher kam. Ohne diesen Zwischenfall, wäre ich wohl direkt nach meinem zweiten Boxenstopp vor Chriss wieder auf die Strecke gekommen, so war ich ca. 4-5 Sekunden dahinter.

Im Replay sah ich, wie Frank noch einen fatalen Fehler machte und bei der ersten Zwischenzeitmessung geradeaus fahren musste und jede Menge Zeit verlor. Es sah mir so aus, als ob die Reifen etwas hinüber waren.

Irgenwann machte Chriss dann vor mir auch noch zu viele Fehler, so dass ich ihn zum Glück ohne größere Probleme hinter mir lassen konnte.

Dem Druck vom herannahenden Frank konnte ich trotzdem gut standhalten und fuhr fehlerfrei meinen ersten Monaco-Sieg nach Hause

Der krachte in der letzten Runde auf er Start / Ziel-Geraden beim Rausbeschleunigen in die Mauer und verlor seinen Frontflügel.

Mein Fazit: Man darf in Monaco keine Fehler machen und sollte ein besonnenes Rennen fahren....dann klappts auch mit nem Sieg

Glückwunsch noch mal an die Plätze 2 und 3.

Jetzt freue ich mich auf Kanada


Grüsse
Kai

P.S. @ Frank: Wie ich das mitbekommen habe, hat dein Auto des öfteren gequalmt. Zum einen nach dem Start und dann immer nach deinen Boxenstopps bzw. deinen Fahrfehlern, als der Motor zu heiss wurde.

#5 RE: Monaco von Jürgen Künzl 31.05.2012 11:46

ich hätt das rennen gleich auslassen sollen,ich war ein tag vorher auf jugendweihe party von dem sohn von mein kumpl und hab da gans schön einen über den durst getrunken.bin dann auch glat in der hafenschickane hängen geblieben und hab die karre in gegenfahrtrichtung gestellt.als dann alle vorbei waren bin ich in die box gefahren und hab die karre abgestellt.naja so ernst nehm ich das dies jahr eh nicht mit der maisterschafft darum solls mir egal sein,das eine oder andere rennen werd ich noch mitfahren onsonsten belasse ich es dieses jahr bei ein paar trainingsrunden.

noch ne frage. kann das sein das ich mit einer der einzigen bin der nach seiner gezeiteten q runde in die box fährt und sich nicht einfach nach der linie rausdrückt?

#6 RE: Monaco von Frank Steiner 01.06.2012 21:12

avatar

Hallo Racer,

sry, hat dieses mal alles etwas länger gedauert, aber ich hatte eine wichtige Prüfung vor mir, nun kann ich mich wieder einem meine drei Hobby's widmen


Zu den Strafen aus Monaco:

ich werde wegen Qualmens beim nächsten Start 5 Plätze zurück versetzt und
Daniel hat es wieder einmal geschafft, die Boxenlinie bei 3 Stops zu missachten, ändert aber nichts am Endergebnis.

@Fatal: falls mein qualmendes Auto mit Schuld an Deinen 7 Stops war, möchte ich mich noch bei Dir entschuldigen
Ich Depp spielte kurz vor Rennen, warum auch immer, nochmal an der Kühlung rum - das sollte nicht mehr vorkommen

@Daniel: könntest Du uns mal erklären, warum Du ohne eine Info Dein Auto wechselst??

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen